Blaumachen für den Sportverein


In den letzten Jahren ist es immer mehr „Mode“ geworden, sich vom Arzt krankschreiben zu lassen, wenn man – aus welchen Gründen auch immer – nicht zur Arbeit gehen will. Viele Arbeitnehmer wollen für private Aktivitäten keinen Urlaubstag nehmen und reichen deshalb den berühmt-berüchtigten „gelben Urlaubsschein“ ein. Um Licht in das Treiben eines solchen Straftäters zu bringen, sind die Detektive der Kurtz Wirtschaftsdetektei in Bochum Ihr erster Ansprechpartner: 0234 3075 0073.


Weil ein wichtiges Punktspiel anstand ...


Der häufigste Grund, einen falschen Krankenschein einzureichen, ist bei Männern neben schierer Faulheit und Schwarzarbeit nicht der erste Schultag der Tochter/des Sohnes oder ein ähnlich wichtiges Lebensereignis, sondern Sport in all seinen Facetten. Sei es, dass Tommy Haas im Wimbledon-Finale steht, dass Sebastian Vettel nur noch einen Sieg vom F1-Weltmeistertitel entfernt ist oder dass der Herzensfußballverein im Champions League-Finale steht, ein Derby spielt oder auch einfach nur einen normalen Spieltag zu absolvieren hat – Sport ist einer der Hauptgründe für Fehlzeiten. Ein besonders hohes Aufkommen von Krankmeldungen ist nach der Erfahrung unserer Detektive aus Bochum bei der Fußball-Europameisterschaft und -Weltmeisterschaft zu verzeichnen, denn zu diesen Stoßzeiten kommen jedes Mal Arbeitgeber auf uns zu, weil sie einen Angestellten im Verdacht haben, lieber im Bierzelt das Public Viewing zu genießen, als bei der Arbeit zu erscheinen – meist liegen die Betrogenen mit ihrem Verdacht richtig.

 

Doch auch eigene sportliche Aktivitäten werden mitunter während der Krankheitszeit ausgeübt, das kann ein Spiel in der Landes- oder Kreisliga sein, beim Fußball ebenso wie beim Tennis, oder ein Motocross-Rennen, bei dem der Mitarbeiter mit seiner neuen Maschine glänzen kann – Sport ist offenbar vielen wichtiger als der Arbeitsplatz, und wenn beide terminlich nicht unter einen Hut zu bekommen sind, werden die Prioritäten gern klar, aber widerrechtlich zu Ungunsten des arbeitgebenden Betriebes verteilt.


Ein Fußballspieler liegt mit Schmerzen auf dem Rasen; Detektiv Bochum | Kurtz Detektei Bochum
Versicherungstechnisch und auch strafrechtlich kann es sehr unangenehm werden, wenn während der sportlichen Betätigung in der Krankheitszeit eine schlimme Verletzung erlitten wird.

Mitunter sind Blaumacher sogar die Trainer von Mannschaften


Die Kurtz Detektei Bochum hat in den vergangenen Jahren zwei Fälle bearbeitet, in denen die Krankheitsvortäuschung nicht durch einen Sportler, sondern tatsächlich durch die Trainer von Fußballmannschaften erfolgte. Ihrer Vorbildfunktion wurden diese Herren damit nicht eben gerecht, denn wer Einsatz, Willen und Loyalität predigt, selbst aber die Arbeit schwänzt, hat eindeutig den Hobby"beruf" verfehlt.


Wenn auch Sie den Verdacht haben, dass einer Ihrer Mitarbeiter seine Kräfte während einer Krankheitszeit nicht schont, sondern im Gegenteil bei anderen Aktivitäten einsetzt, dann kontaktieren Sie unsere Wirtschaftsdetektive in Bochum: 0234 3075 0073. Wir observieren den Delinquenten und geben Ihnen umfassendes gerichtsverwertbares Material an die Hand.